Privatkredit – Darlehen von einer privaten Person

Privatkredit

Bei einem Privatkredit leihen Sie sich Geld von Verwandten, Bekannten oder andere Privatleuten. Auch im Internet werden Privatkredite von Privatpersonen über online Plattformen angeboten bzw. vermittelt. Im Gegensatz zu einem Kredit, der von einer Bank gegeben wird, wird üblicherweise keine Schufa-Abfrage vorgenommen bzw. der Kredit dort gespeichert (Stichwort Bonität). Bei Privatkredite von Privatpersonen kann über die Konditionen individuell verhandelt werden, was gewisse Vorteile bringt. Was bei einem Privatkredit von privat zu beachten ist und welche Vor- und Nachteile entstehen finden Sie im Folgenden.

Privatkredite von Privatpersonen – was gibt es zu beachten?

Wichtig beim der Aufnahme bzw. der Vergabe eines Privatkredits ist das Festlegen der wichtigsten Eckdaten. Es gibt beim Kredit von Privatleuten keine gesetzlichen Vorschriften. Der Privatkredit von privat kann auch ohne die Kreditwürdigkeit berechnen zu müssen, gegeben werden. Der Vertragsabschluss kann auch mündlich erfolgen. Dennoch sollten bestimmte Inhalte schriftlich festgelegt werden, um eventuelle Streitigkeiten im Vorfeld zu vermeiden. Beim Aufsetzen des Kreditvertrags ist weder ein Notar notwendig noch anderweitiger rechtlicher Beistand. Natürlich sollte die Höhe des Kredits festgehalten werden und welche Sicherheiten geboten werden. Die Sicherheiten für ein privates Darlehen sind natürlich individuell zu bewerten. Auch die Dauer des Darlehens sollte definiert werden. Dazu zählt das Festlegen eines Zeitpunkts, an dem der Kredit vollständig zurückgezahlt sein sollte. Bei der Berechnung der Zinsen empfiehlt es sich, am Markt zu orientieren. Bezüglich der Rückzahlung muss geregelt sein, ob der Betrag zum Stichtag komplett fällig ist oder ob eine Ratenzahlung in einer bestimmten Höhe regelmäßig, zum Beispiel monatlich, durchgeführt wird. Des Weiteren ist es ratsam zu klären, welche Maßnahmen ergriffen werden, wenn der Kreditnehmer in Zahlungsverzug kommt. In Bezug auf Sicherheiten für den Kredit von Privatperson kann eine Sicherungsübereignung oder Sicherungsabtretung vereinbart werden. Zum Schluss können sich beide Partner noch über eine Kündigung einigen, sollte kein Zeitpunk festgelegt sein, zu dem der Kreditbetrag zurückgezahlt sein sollte.

Die Vorteile bei einem Kredit von Privatleuten

Wie gerade gezeigt können die Konditionen für einen Kredit von Privatperson von beiden Parteien frei festgelegt werden, was die Sache unkomplizierter macht. Dies bringt für beide Geschäftspartner ein gewisse Freiheit im Vergleich zu einem Kredit, der bei einer Bank aufgenommen wird. Kreditinstitute haben feste Konditionen, an denen wenig geändert werden kann. Wenn Sie privat Geld leihen fordert Ihr Kreditgeber meistens keine Nachweise wie Gehaltsabrechnungen der letzten Monate oder Steuerbescheide der letzten Jahre vom Finanzamt. Die Basis für Privatkredite von Privatpersonen ist hier das Vertrauen, das die Privatleute zueinander haben.

Nachteile bei einem Darlehen von Privat

Im Streitfall müssen Sie sich bei einem Darlehen von Privat mit dem Kreditgeber selbst auseinander setzen. Kommt es zu Streitigkeiten mit einer Bank, können Schutzorganisationen, wie zum Beispiel der Verbraucherschutz, Hilfe anbieten. Im Falle von Streitigkeiten kann das persönliche Verhältnis der beiden Parteien sehr belastet werden. Für die Bank gibt es gesetzliche Vorschriften, die vom Kreditnehmer abgefragt werden müssen. Das ist beim privaten Kreditgeber nicht der Fall, und der eigen aufgesetzte Kreditvertrag ist nötig, was Zeit und Aufwand bedeutet.

Private Kredite bei online Plattformen

In Deutschland gibt es Plattformen, die einen Vergleich von Privatkrediten ermöglichen, dabei aber die Kreditwürdigkeit berechnen. Mit dem Privatkredit Rechner kann der Verbraucher die Konditionen für ein privates Darlehen vergleichen und wird bei Interesse vermittelt. Die Vorgehensweise mit dem Privatkredit Rechner ist ähnlich wie bei den herkömmlichen Kreditrechnern. Der Kunde beantragt das Privatdarlehen nach der Suche mit dem Privatkredit Rechner den Kredit in einer bestimmten Höhe und gibt die Unterlagen weiter, die der Kreditgeber für das Privatdarlehen verlangt. Es erfolgt eine Prüfung der Bonität und wenn der Kredit befürwortet ist, bekommt der Kreditnehmer das Geld von einem privaten Geldgeber. Bevor jedoch der Kredit abgeschlossen wird müssen Verbraucher darauf achten, welche Zusatzkosten entstehen. Dazu gehört zum Beispiel eine Vermittlungsprovision oder Kontoführungsgebühren.