Rentnerkredite

Rentnerkredit - Kredit für Senioren leicht gemacht

Die Lebenserwartung steigt immer weiter an, was bewirkt, dass die Bevölkerung immer älter wird. Doch viele Rentner verfügen trotz eines arbeitsreichen Lebens im Alter nicht über die finanziellen Mittel, um Engpässe zu überbrücken oder sich einmal etwas außer der Reihe zu gönnen. Kredite für Senioren sind daher gefragter denn je.

Darlehen für Rentner sind schwer zu bekommen

Der Grund dafür liegt klar auf der Hand. Es gibt ein erhöhtes Krankheits- und Todesfallrisiko, sodass der Kreditnehmer aus gesundheitlichen Gründen den Rentnerkredit nur noch teilweise oder gar nicht zurück bezahlen kann. Daher scheuen sich viele Geldinstitute, ein Seniorendarlehen zu bewilligen. Jedoch ist es nicht ganz unmöglich, Kredite für Rentner zu bekommen.

Voraussetzungen für ein Rentnerdarlehen

Um als Rentner einen Sofortkredit bekommen zu können, sind wie für jeden anderen Kreditnehmer auch bestimmte Voraussetzungen erforderlich:
– Hilfreich für die Bewilligung von einem Seniorendarlehen sind ein monatliches Einkommen von mindestens 1000 Euro, zum Beispiel in Form einer Rente. Hierzu müssen Sie den aktuellen Rentenbescheid vorweisen.
– Des Weiteren ist eine tadellose Schufa dringend erforderlich.
– Sie als Kreditnehmer müssen sowohl Ihren Hauptsitz in Deutschland sowie ein deutsches Girokonto besitzen.
Sollte eine dieser Bedingungen nicht erfüllt sein, kann es sehr schwer werden, einen Seniorenkredit zu bekommen.

Seniorenkredit – So kann es mit dem Geld klappen

Die Banken genehmigen unter Umständen ein Rentner Darlehen, wenn gleichzeitig eine Restschuldversicherung abgeschlossen wird. Diese springt im Ernstfall ein, wenn die monatlichen Zahlungen aus gesundheitlichen Gründen ausbleiben. Ohne diese Absicherung ist ein Sofortkredit oftmals nicht auf herkömmlichem Wege für Senioren möglich.
Eine weitere Möglichkeit ist die Beantragung von einem Rentnerkredit über das Internet. Mittels Kreditrechner können Sie sich Kredite für Senioren heraussuchen lassen und die Konditionen der einzelnen Darlehen für Rentner miteinander vergleichen. Natürlich müssen auch für diese Rentnerdarlehen die oben aufgeführten Voraussetzungen erfüllt sein.

Die Vorteile und Nachteile von einem Rentnerdarlehen

Haben Sie ein Rentnerdarlehen gefunden, welches Ihnen zusagt, dann steht einer Beantragung nichts mehr im Wege. Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass ein Rentner Darlehen gewisse Vor- und Nachteile besitzt:

Vorteile für einen Seniorenkredit:
– größere finanzielle Freiheit
– Abzahlung in bequemen monatlichen Raten

Nachteile für ein Rentner Darlehen:
– meist deutlich höhere Zinsen als bei einem herkömmlichen Sofortkredit
– meist eine Einschränkung der Kreditlaufzeit
– meist strengere Konditionen

Fazit für einen Rentnerkredit

Viele Senioren beziehen nur eine kleine monatliche Rente, die nicht ausreicht, um im Ernstfall das defekte Elektrogerät zu ersetzen oder um sich gar hin und wieder einmal eine kleine Reise zu gönnen. Daher greifen immer mehr ältere Mitbürger auf Seniorendarlehen zurück. Diese speziellen Kredite für Rentner können Sie natürlich in jedem Geldinstitut oder bei der Bank um die Ecke beantragen. Doch hier gelten immer sehr strenge Konditionen, die eine Vergabe für ein Rentnerdarlehen oftmals unmöglich machen. Gerade ältere Mitbürger bleibt daher meist nur der Weg über das Internet, um Kredite für Senioren zu finden. Das erhöhte Risiko bei der Vergabe von Darlehen für Rentner lassen sich die Banken natürlich gut bezahlen, sodass man sagen kann, dass in erster Linie die Bank bei der Vergabe von Krediten an Senioren gewinnt. Daher sollte ein Rentnerkredit nur im Notfall beantragt werden.